Login

Wieder Fünfter beim Sparkassencup

Sparkassencup2013Bei der 14.Auflage des Traditionsturniers konnten wir unser Ziel nicht erreichen, nach den beiden Seriensiegern Polizei und Sparkasse, den dritten Platz zu belegen. Auschlaggebend war dafür, wie im Vorjahr, das Ergebnis des ersten Spiels. Es ging auch gleich gegen den damaligen Gegener, das Team "Glückauf", die mit zwei Landesklassenspielern antraten. Da wir unser Linie treu geblieben sind, ohne Verstärkungen von Feldspielern aus dem aktiven Spielbetrieb auszukommen, mussten wir andere Mittel dagegensetzen. Wir versuchten es zunächst mit einer Taktik, die nicht aufging, auch weil einige Spieler das System nicht verinnerlichten. Trotzdem hielten wir gut dagegen und konnten nach Toren von Marco und dem gleich im ersten Spiel auftrumpfenden Thomas Stoffregen das Spiel offenhalten und hielten bis kurz vor Schluss ein 3:3. Dann setzte sich der spätere Torschützenkönig Enrico Kadler durch und erzielte den Siegtreffer.
Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen den Favoriten, der Sparkasse. Um weiterzukommen, mussten wir gewinnen. Das war nach dem Spielverlauf zunächst auch im Bereich des Möglichen.Dazu hätten aber die in den ersten 6 Minuten vorhandenen Torchancen genutzt werden müssen. Dann ging aber der Gegner in Führung. Vom Anstoßpunkt konnte Jörg mit einem abgefälschten Schuss sofort ausgleichen. Die individuelle Klasse des Teams Sparkasse setzte sich letztendlich durch, denn das Spiel ging knapp mit 1:2 verloren. Da nicht zu erwarten war, dass "Glückauf" im letzten Gruppenspiel gegen die Schießbude der Gruppe verlieren würde, war das Spiel gegen das Technische Finanzamt zum Training gedacht. Die erstren Minuten ließen aber nicht den Willen erkennen, auf einen deutlichen Sieg zu spielen. Doch dann ging es los, Sascha, Jörg, Oliver, Olaf, Thomas und Marcus erzielten die Tore zum 6:1 Sieg. Damit war aber erwartungsgemäß nur noch der dritte Gruppenplatz drin und es ging im 9m-Schießen gtegen die Mannschaft von ARCUS. hier trafen unsere drei Schützen Thomas, Marcus und Christian währen der letzte Schütze des gegeners den Ball links neben das Tor setzte.

Unser Aufgebot: Christian Weindoch im Tor und Thomas Stoffregen; Marcus Schröder; Marco Jurtz, Oliver Kunze, Jörg Handrick; Sascha Urban; Ruprecht Pfeffer und Olaf Jurtz.

free joomla template
template JoomSpirit