Login

Behördenturnier

Behoerdenturnier1994Das wir uns auch von herben Rückschlägen nicht einschüchtern lassen (Justiz - Polizei 0:5), zeigt unsere Teilnahme am Kleinfeldturnier des Zollkommissariats in Guben. Dieses fand am 04.06.1994 statt. 6 Mannschaftenhatten gemeldet und wir konnten wiederum nicht mit einer vollständigen Mannschaft erscheinen. Hier hatte uns leiderWerner Kockler, der zu einem Lehrgang in Wustrau weilte, versetzt. Und so borgten wir uns den Bruder unseres Torwartes als Feldspieler aus. Neben Jens und Torsten Götzl spielten Claus Schmitt, Peter Jentsch, Andreas Richter und Olaf Jurtz. Es wurde zunächst in zwei 3er-Gruppen gespielt, wobei das 1. Spiel für uns durch einen Treffer von Jurtz mit 1:0 gewonnen wurde. Das zweite Spiel ging mit 1:2 tüchtig daneben, den Ehrentreffer erzielte Jentsch. Den Überkreuzvergleich verloren wir äußerst knapp gegen den Turnierfavoriten, der Mannschaft des Bundesgrenzschutzes mit 0:1. Das letzte Spiel, das um den 3. Platz, verlief hektisch und zum größten Teil auch unfair. Beim Stand von 1:0 für die gegnerische Mannschaft (Polizei Guben) brauchte Jurtz nur noch an einem Gegenspieler vorbei, um in das Tor einzuschieben. Doch er wurde niedergerissen und dieses Foul nicht einmal mit Freistoß geahndet. Darauf verloren einige unserer Spieler die Beherrschung. Es hagelte eine Zeitstrafe für Torsten Götzl. Claus Schmitt spielte an diesem Tag in Anwesenheit seiner Familie sehr engagiert und machte sich durch seine Zwiegespräche mit dem Schiedsrichter bei den TurnierteilnehmernbekanntLetztendlich ergab das Turnier dann folgenden Enstand:

1. Grenzschutzstelle Forst
2. Zollkommissariat Guben
3. Polizeihauptwache Forst
4. Justiz Cottbus
5. Zollamt Forst
6. Grenzschutzstelle Guben

free joomla template
template JoomSpirit