Login

Hattrick perfekt!

HattrickDie Zuschauer der 12. Auflage der Vergleiche zwischen der Polizei und der Justiz sahen eine letztendlich doch einseitige Partie, die durch unser Team dominiert worden ist.
Bei schönstem Fußballwetter liefen am 13.06.2013 unter Leitung des wie immer streng agierenden Schiedsrichters Christian Fisch folgende Spieler für uns auf:

Gunnar Michler im Tor sowie Horst Nothbaum, Andreas Richter, Frank Rakowski, Martin Mache, Tilo Hannig, Ruprecht Pfeffer, Olaf Jurtz und bei seinem Debüt als Feldspieler auch Jens Götzl.

Es waren noch keine drei Minuten gespielt, da erzielte Frank nach einer schönen Flanke von Horst per Kopfball das 1:0. Das führte aber nicht dazu, dass unsere Aktionen sicherer wurden. Die erste Viertelstunde war eigentlich durch Fehlabspiele und das Suchen der eigenen Position auf dem Feld gekennzeichnet. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte die Polizei längst ein Tor erzielen müssen, aber Gunnar hielt, was aufs Tor kam. Und plötzlich lag der Ball doch im Netz, als Jens Hentschel einen Freistoß schnell ausführte, zu Jürgen Piesker schob und der Gunnar tunnelte. Nachdem das geklappt hatte, legte die Polizei noch nach. Mario Dura erzielte mit einem Distanzschuss in den Winkel die Führung. Nach einem schönen Steilpass von Martin konnte Olaf frei auf das Tor zu laufen, scheitere aber am herauslaufenden Torhüter Lothar Pohle. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten wir nicht wechseln, da uns kein weiterer Spieler zur Verfügung stand. Nachdem auch Pfeffi eingetroffen war, änderte sich das. Kurz vor der Pause wurde Tilo im Strafraum gefoult und Horst verwandelte mit viel Glück zum 2:2 Ausgleich.

Die zweite Halbzeit brachte dann die Einseitigkeit. Anfangs hatte die Polizei noch Chancen, ein Tor zu erzielen (Piesker, Fenske), die aber vergeben wurden. Auf der anderen Seite zauberten wir einige schöne und vor allem schnelle Spielzüge, die in schneller Folge zu drei Toren führten, die alle durch Pfeffi erzielt worden sind. Den Schlusspunkt setzte Martin, der das halbe Dutzend voll machte. Danach schien die Polizei auch stehend k.o. gewesen zu sein. Wir hatten einige Konterchancen, die nicht genutzt werden konnten (Olaf).
So konnten wir das dritte Spiel in Folge gegen die Polizei gewinnen.

Kabine 1 Kabine 2 Justiz-Polizei2013

Weitere Bilder, dank unserer Fotografin Simone, sind hier zu finden...

free joomla template
template JoomSpirit